2. KORNMÜLLER - WINTER – GELÄNDELAUF 2009,

NICHT NUR FÜR HUNDEBESITZER


So schnell ist ein Jahr vergangen. Wir haben im März 2008 unseren Winterlauf ins Leben gerufen. Viele Sportfreunde und Sportbegeisterte sind unserer Einladung gefolgt und haben an dieser Veranstaltung teilgenommen. Wir haben extra dafür einen Wanderpokal eingeführt. Im "Startjahr" konnten wir diesen Pokal im Verein behalten. Nun waren wir gespannt auf die 2. Auflage. Meldungen wurden bis zur letzten Minute angenommen. Wir staunten nicht schlecht, als die Listen immer länger wurden.

Sage und schreibe 122 lauffreudige Sportler, ob ALT - ob JUNG, ob mit Hund - ob ohne Hund waren am Start. Das Starterfeld setzte sich zusammen mit Teilnehmer des HSV "Insel Töplitz", des HSV Lupo's Spürnasen Berlin, des HSC "Berlin Süd", des HSV Friedrichshagen, HSC Schönfließ des HSVD Rüdersdorf, und natürlich aus unseren eigenen Verein.

Nach einer kurzen Begrüßung und Massenstart, ging es ans Laufen und Rundenzählen. Jeder so schnell (oder auch langsam) und so oft wie er wollte. Alle konnten sich 2 Stunden lang auf einem Rundkurs von 2.750 m tummeln. Es geht bei diesem Lauf nicht um Rekorde, sondern um Spaß und das Sport zur Gesundheit beiträgt. Gegenüber dem vorigen Jahr war uns das Wetter diesmal holt. Unserer Helfer versorgten die Läufer mit Obst, Wasser, Tee an der Strecke.Und hier sind die Sieger des Tages:


·         Die stärkste Läuferin: Melanie Freitag (Ludwigsfelde) mit 22 km

·         Der stärkste Läufer: Andreas Zenser (Friedrichshagen) mit 24,8 km

·         Der älteste Läufer: Bernhard Müller (Lupo Spürnasen) mit 5,5 km

·         Der jüngste Teilnehmer Raula Bukonewitz (Berlin Süd) mit 13,8 km

·         Den Preis für die meisten Durchschnitts-km / Person erhielt die Mannschaft von HSV Friedrichshagen.

·         Diese Mannschaft bestand aus 2 Startern, welche im Durchschnitt aber jeder 19,25 km gelaufen ist.

·         Die Mannschaft des MV "A. Kornmüller" Ludwigsfelde e.V. verdiente sich erneut mit einer Gesamtlaufstrecke von 500,5 km den Wanderpokal.


Alle Teilnehmer haben hervorragende Leistungen erzielt. Es wurden in diesen 2 Stunden insgesamt 1314,6 km erlaufen. Herzlichen Glückwunsch und Danke an alle Teilnehmer, die mit Ihrem Laufeifer und der guten Laune zu einer gelungenen Laufveranstaltung Wiedermahl beitrugen. Haltet Euch doch schon mal den 1. Sonntag im März 2010 für den 3. Winterlauf frei.


Hannelore Eckert

Breitensportturnier am 18.04.2009 Ludwigsfelde


Und wieder geht ein schöner Turniertag zu Ende. Der Verein MV "A. Kornmüller" Ludwigsfelde ( Hannelore Eckert) hat zu einem THS -Turnier außerhalb der PO am 18.04.2009 eingeladen. 31 Sportfreunde sind gekommen aus drei verschiedenen Vereinen. Aus unserem Verein, Lupo's - Spürnasen, nahmen 50% der Mitglieder teil, denn es war ein Turnier für Jedermann der Spaß mit seinem Hund hat. Es wurde ein 4x500m Staffellauf, ein Hindernislauf, der Shorty und ein Spaßturnier mit 20 Hindernissen, ähnlich dem Agility, angeboten. Es hatte sich erst eine Mannschaft zum Staffellauf gemeldet. Als es losging fanden auch andere Sportsfreunde gefallen daran, sodass am Ende drei Mannschaften um den ersten Platz kämpften. Nach dem Staffellauf ging es zum Hindernislauf. 17 Sportfreunde gingen an den Start, wobei alle Altersgruppen zwischen 15 und 71 Jahre vertreten waren und ohne Probleme ans Ziel gelangten. Nach einer Kaffeepause, die wieder sehr gut organisiert war, ging es gestärkt zum Shorty. Es starteten 9 Mannschaften. Nachdem wir auch diese Hürde genommen hatten, ging es zum Spaßparcours. Hannelore hat sich wieder eine schöne Gemeinheit einfallen lassen. Wir mussten 20 Hindernisse bewältigen und die Hunde hatten die meiste Arbeit dabei. Nachdem alle den Parcours bewältigt hatten, war auch der Grill mit Fleisch und Würstchen schon angeschmissen. Auch die Salate waren wieder lecker. Jedes Turnier endet mit einer Siegerehrung so auch dieses. Lupo`s - Spürnasen haben 4 Pokale gewonnen und jeder Teilnehmer nahm eine Urkunde mit nach Hause. Ich möchte keinen ersten, zweiten oder dritten Platz nennen, denn alle Teilnehmer haben ihr Bestes gegeben und waren die Größten. Den größten Pokal bekam die Sportsfreundin, wo der Hund die meisten Hindernisse ausgelassen hat. Die Sportsfreunde hatten sehr viel Spaß. Es wurde gelacht, es wurde rumgelästert und auch die Hunde kamen nicht zu kurz - einfach ein ganz gelungener Nachmittag. Dank an Hannelore mit all ihren Helfern. Die Lupo`s - Spürnasen bedanken sich auf diesem Wege. P.S. Man muss nicht unbedingt eine B.H. Prüfung haben um den Breitensport attraktiv zu machen, wo jeder seine Freude daran hat.


Bernhard von den Lupo`s - Spürnasen.