Lauf Mit - Bleib fit

3. Wintergeländelauf am 07.03.2010 in Ludwigsfelde - Nicht nur für Hundebesitzer


Heute, am Sonntag den 07.03.2010 war es wieder so weit. Nachdem wir vor 14 Tagen noch arg am überlegen waren, ob wir diesen Lauf verschieben müssen oder den Wettkampf per Ski durchführen sollten, war uns das Wetter hold.

Das Meldebüro war ab 9.00 Uhr geöffnet und es wurden 83 Startnummern vergeben. Unser Team war gut vorbereitet und im Vorfeld wurde gekocht und gebacken.

Bei fast frühlingshaften Temperaturen wurde unsere nun bereits zur Tradition gewordene Veranstaltung um 09.45 Uhr mit einer kurzen Einweisung eröffnet. Wir konnten 4 Vereine begrüßen, die diesmal das erste Mal dabei waren. Auch hatten wir ein Geburtstagskind "Melissa Freitag" unter uns, welches wir erst einmal Hochleben ließen.

Um 10.00 Uhr fiel dann der Startschuss.

Nun konnten 83 lauffreudige Teilnehmer, mit und ohne Hund, sich auf der Strecke zwei Stunden austoben oder gemütlich spazieren gehen. Jeder fand sein Tempo, welches ihr unter Teilnehmer verfolgen könnt. Von 9 bis 75 Jahren hatten wir alles vertreten, Respekt. Der Sportfreund, Manfred Jente, vom HSV Insel Töplitz lief mit seinen 72 Jahren sage und schreibe seine 19,25 km. Nun, Sport erhält fit - oder?

Nach Ablauf der zweistündigen Laufzeit ging es dann ins Vereinsheim zum Kalorien auffüllen und für uns - zur Auswertung UND hier die Ergebnisse:

 

Die Sieger des Tages

Name

Verein

km

Beste weibliche Teilnehmerin

Ines Grasse

Melissa Freitag

Insel Töplitz                                                                                 MV "A. Kornmüller" Ludwigsfelde

          19,25 km

          19,25 km

Bester männlicher Teilnehmer

Steffen Liske

MV "A. Kornmüller" Ludwigsfelde

          24,80 km

Jüngster Teilnehmer

Roar Benäcke

Insel Töplitz

          19,25 km

Ältester Teilnehmer

Timo Hübner

HSV Lupo's Spürnasen

            5,50 km

 

Treue Pokale erhielten die Vereine:

Insel Töplitz, Lupo's Spürnasen; Hot Dogs, denn diese Vereine waren von Anfang an dabei.


Alle Teilnehmer haben hervorragende Leistungen erzielt. Es wurden in diesen 2 Stunden insgesamt 1020,25 km erlaufen. Herzlichen Glückwunsch und Danke an alle Teilnehmer, die mit Ihrem Laufeifer und der guten Laune zu einer gelungenen Laufveranstaltung beitrugen. Im Jahre 2011 (1. Sonntag im März) kann wieder angegriffen werden und es steht ein neuer Pokal bereit.

Zum Abschluss wünschen wir allen eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison und ein Wiedersehen auf div. Sportveranstaltungen.


Hannelore MV "A. Kornmüller Ludwigsfelde" e.V.

Tag des Hundes 2010 - voller Erfolg


Durch Flyer und Plakate versuchten wir Hundefreunde, Interessierte, Sportfreunde und Gäste für diese Aktionen neugierig zu machen um bei Sport, Spiel, Spaß und Wanderung    daran teilzunehmen.

Ziel dieser Tage war es, in erster Linie, unseren vierbeinigen Begleiter der Öffentlichkeit in einem möglichst positiven Licht zu präsentieren.

Ich bin der Meinung, dass der Hund als ältester Begleiter der Menschheit auch heute noch seinen Platz mitten unter uns und die dazugehörige Akzeptanz verdient.

Mit unseren Programmteilen wollten wir für eine artgerechte Beschäftigung mit dem Hund werben.

Das Wetter war uns wie immer holt - bald zu warm. Bei 28 Grad kamen Mensch und Hund schon ins Schwitzen. Aber auch das ließ uns nicht aufgeben. Unsere Aktionen beliefen sich auf dem Bambinilauf; Geländeläufe (1000m, 2000m und 5000m), Gehorsamsprüfung des Hundes, Dreikampf (Slalom, Dreisprung, Hindernislauf) einem Hindernislaufturnier, Shorty (einem Staffel-Hindernislauf) einem Geschicklichkeitslauf und einem Wissenstest für Mensch am Samstag.

Am Sonntag spazierten wir mit Ludwigsfeldern von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr rund um die Felder, Wiesen und Auen von Ludwigsfelde. Ein ersten Stopp gab es in Kerzendorf. Hier ein Dankeschön ans Cafe Dörthe, die 15 Hunde mit ihren Begleitern beköstigten, einen Badestopp gab es noch im Bruchwald von Löwenbruch.

Nebenbei wurden Erfahrungen ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft.

Mit all diesen Aktionen versuchten wir unsere sportlichen Ziele allen Teilnehmern und Zuschauern nahe zu bringen, einen kleinen Einblick zu geben und sie eventuell für den Sport mit dem Hund zu begeistern oder sich bei Wanderungen uns anzuschließen.

Ein extra großes Dankeschön geht an den Leistungsrichter Lutz Mühlhaus, der seine Freizeit opferte um bei uns zu richten. Auch viele Tipps und Ratschläge wurden durch ihn weitergegeben. Für die gute rundum Verköstigung sorgten die "Ludwigsfelder Sportfreunde", ohne deren Einsatz dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

Auch an unsere kleinen Gäste wurde gedacht. Spaß und Spiel gab es am Karussell, der Hüpfburg, dem Ballhaus und dem Highlight "Bollerwagen fahren mit dem Pia- Teddymobil".

So verlebten wir wieder einmal alle einen wunderschönen Tag, der gegen 17:00 Uhr endete. Schön wäre es, wenn wir den einen oder anderen für unseren Sport gewinnen konnten. Als kleinen Anreiz erhielt schon einmal jeder mindestens eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme und eine Plakette mit unserem Vereinslogo. Interessenten sind bei uns jederzeit herzlich willkommen Zugleich appellieren wir an die Hundehalter und rufen für ein vorbildliches, soziales Auftreten auf.


Hannelore Eckert 1. Vorsitzende