Berichte 2018

Verbandsmeisterschaft FH II, IPO-FH am 29./30.09.2018

Arge GHSV Blumberg und HSV Jürgensbusch-Blumberg

 

Wie schon im Sportjahr 2017, führten wir unsere Fährtenmeisterschaft, in einer Arbeitsgemeinschaft obiger Vereine durch. An beiden Tagen lagen die Fährten in der Gemarkung Sydower Fließ und der Treffpunkt, sowie das Standquartier, war das Grundstück unserer Sportfreundin Ingrid Zietlow. Als LR richtete am Sonnabend unser OfG Olaf Pritzkow, dem sich unsere 5 IPO-FH Teams, sowie 3 Teilnehmer in FH II stellten. Unsere IPO-FH Sportler, konnten die 1. Fährte mit sehr guten bis vorzüglichen Ergebnissen abschließen, in der FH II reichte der Ausbildungsstand eines Hundes leider nicht zum Bestehen.

 

Am Sonntag stellten sich unsere 5 IPO-FH Sportler, unserem LRO Rainer Pietz, zur zweiten Suche. Diese wurde auf einem recht harten und von teilweise deutlichen und auch tiefen Wildspuren durchzogenen Gelände durchgeführt.

 

Am Ende des Sonntags, konnten alle sehr gut vorbereiteten 5 IPO-FH Teams, die Veranstaltung mit sehr guten bis vorzüglichen Leistungen erfolgreich bestehen.

 

Sieger der Stufe IPO-FH, wurde unser DVG/FH-Bundessieger des Jahres 2015 in Faulenrost, Mecklenburg-Vorpommern, Günter Hytra, mit Mali. „Athos von den Mecklenburger Rüpeln“, mit 100 / 98 = 198 Pkt.vorz. Auf dem 2. Platz folgte Ingrid Zietlow, mit Mali. „Exe Chateau Schönwalde“, mit 96 / 98 =194 Pkt.vorz., gefolgt von unserer Vorjahressiegerin Kerstin Jordan, mit Hovawart „Amy vom Dunklen Turm“, mit 94 / 93 = 187 Pkt., sg. Somit vertritt Günter Hytra unseren LV anlässlich der DVG/BSP-FH in Stemwede, vom 02. bis 04.11.2018.

 

Da einige Sportler bei der Qualifikation für unsere LM, ein hohes Ergebnis in IPO-FH errungen haben, ist auch für sie über einen Listenplatz, die Teilnahme zur DVG/BSP-FH möglich.

 

Die ersten Plätze in FH II, belegten Torsten Ohmen mit DSH „Neo von der Liszt“, mit 83 Pkt. gut, gefolgt von Volker Thiel mit DSH „Ebby Jelis“, mit 82 Pkt., ebenfalls gut. Unsere Drittplazierte Ines Hempel, mit Dobermann „Etana von Malaika wa Vita“, war den Anforderungen leider nicht gewachsen.

 

Die Prüfungsleitung lag in den bewährten Händen von Kai Ludwig.

 

Als Fährtenleger und Verleiter arbeiteten unsere Sportfreunde Kathrin Stecker, Sven Hätzel, Andre Schlotte, Peter Bonk und Wolfgang Lindner, sowie Olaf Pritzkow am 2.Tage. Fährtenverantwortlicher war unser LR-Kollege Gerd Fels.

 

Es war eine sehr harmonische Veranstaltung, die Mitglieder beider durchführenden Vereine gaben sich alle Mühe, uns die Tage so angenehm wie möglich zu gestalten, bei „Ingrid fehlte es uns an nichts !!!“

 

Leider waren bis auf unsere Starter und den mit vorgenannten Aufgaben betrauten Personen, kaum Zuschauer anzutreffen, was ich als absolutes Desinteresse an der Arbeit unseres Landesverbandes und unserer HF empfinde !

 

Bilder: 1. Fährtenteam, 2. Teilnehmer FH II, 3. Teilnehmer IPO-FH

 

Rainer Pietz, LRO/LV

IPO/III-Landesmeisterschaft beim HSV Zehdenick e.V. am 22./23.09.2018

Unsere Sportfreunde des HSV Zehdenick e.V., haben uns wie in den Vorjahren, eine sehr gut vorbereitete und mustergültig durchgeführte Spitzenveranstaltung im Gebrauchshundesport geboten. Bereits bei der Anfahrt, wurde allen Zuschauern durch sehr große Plakate der Weg zum sportplatzgroßen Hundeplatz

gewiesen. Auch im Ort fanden sich an jeder Ecke große Hinweisbanner, ausreichende Parkplätze getrennt für Teilnehmer und Zuschauer, lagen direkt neben dem Hundeplatz.

 

Bei einem absolut gleichmäßigen und für die Zuschauer gut einsehbaren Fährtengelände, konnten 19 von 20 Teilnehmern, unter den Augen unseres LR Dieter Vöhringer, mit teilweise sehr guten Leistungen bestehen. Dieter war jederzeit sehr gut in der Lage, den HF und der großen Zuschauerkulisse, die gezeigte Sucharbeit ausführlich zu erklären.

 

Unterordnung und Schutzdienst, wurden vom 2.Vors. und LRO des LV Weser-Ems, Sportfreund Norbert Bösche und unserem LR Andre Fermum, gleichmäßig gerichtet und ebenfalls nachvollziehbar besprochen. Norbert Bösche zog die Zuschauer bei besonders hohen, aber auch bei Leistungen unter dem Durchschnitt, mit seinen humorvollen Ausführungen in seinen Bann. Er sorgte während der Veranstaltung für gute Stimmung und gute Laune. Es machte Spaß, seinen Ausführungen und Erklärungen zu folgen.

 

Leider zeigten einige HF in allen Abteilungen, nicht die gewohnten Leistungen. Im Schutzdienst zeigten Timo Witters und Fabian Luther, eine schnelle und korrekte Helferarbeit, wobei einige Hunde leider die Griffe nicht voll halten konnten, sowie andere nicht trennten. Deshalb lagen auch die Leistungen in Abt. C, unter den Ergebnissen der Vorjahre. Als Ersatzhelfer standen Detlef Hörnke, sehr erfolgreicher Helfer zahlreicher Meisterschaften, sowie Robert Bösel bereit.

Mit großer Freude erfüllte uns das Ergebnis unserer jugendlichen Starterin Vivienne Bauer mit Mali. Olympia Owen von der Steinteichmühle, die eine souveräne und sehenswerte Leistung mit 274 Pkt., sg. – Jugendsieger - zeigte. Sie wird uns bei der DVG-IPO/BSP 2019 vertreten.

 

Den 1.Platz erreichte Carolin Haße mit Mischling Anni, mit 286 Pkt.v., HSG Berlin e.V. Der 2.Platz ging an den „BSP-Pechvogel“ 2017, Meik Konzack, mit 

Mali Omen vom Mecklenburger Büffel, mit 283 Pkt.sg., HSG Berlin e.V.

 

Platz 3 belegte Muna Ciftci mit Mali Fanny vom Lausitzeck, mit 280 Pkt. sg., ebenfalls vom HSG Berlin e.V.  Es besteht die Chance, neben den beiden festen 2 Plätzen bei den Erwachsenen, über die Qualiliste des DVG, auch diese Starterin zur DVG-IPO/BSP 2019 zu entsenden.

 

Auch zur Siegerehrung, war noch ein großer Teil der ca. 400 Zuschauer anwesend und folgte den Ausführungen der Prüfungsleitung, trotz strömendem Regen.

Die üblichen „Fachgespräche“ von Teilnehmern und Zuschauern, gingen noch bis in die späten Abendstunden, wobei auch hierbei die vorzügliche Bewirtung durch die Vereinsmitglieder, fast alle Wünsche erfüllen konnte.

 

Ich danke unserem Obmann für Gebrauchshundesport Olaf Pritzkow, der an beiden Tagen als Fährtenverantwortlicher und selbst als Fährtenleger mit unserem LR-Kollegen Thomas Bretschneider, tätig war.

 

Eine große Unterstützung für mich, war unsere Jugendobfrau Stephanie Miethke, die alle Schreibarbeiten erledigte.

 

Ich wünsche unseren qualifizierten Teams, Gesundheit und ein erfolgreiches Training für die DVG-BSP 2019, auch im Sinne unseres Landesverbandes.

 

                                                                                        Rainer Pietz, PL

 

                                                                                  

Bei den Bildern sind die 4 Erstplazierten, sowie beide Leistungsrichter in B und C, sowie beide eingesetzten Schutzdiensthelfer zu sehen.

Verbands-BH, LV Berlin-Brandenburg am 12.05.2018

Unser MV Berlin Rahnsdorf e.V., führte die diesjährige Verbands-BH mit sehr viel Engagement durch. Das Team des Vereins ließ es an nichts mangeln, vom Morgen bis zum Nachmittag, wurden Teilnehmer und Gäste auf das Beste betreut und bewirtet.

 

Am Start waren 15 Teilnehmer aus 4 Vereinen, was leider bei über 40 MV in unserem Landesverband, absolut unverständlich ist. Fast alle Sportarten benötigen die BH als Vorstufe, sodass ein weitaus größeres Teilnehmerfeld hätte möglich sein müssen.

 

Bei strahlendem Sonnenschein, wurde die Platzarbeit auf der sehr gepflegten und weitläufigen Anlage unserer Rahnsdorfer Sportfreunde durchgeführt. LR auf dem Platz, war unser Kollege Thomas Bretschneider, PL war ich selber.

 

Die Straßenarbeit wurde im nahen Erkner, in der – Kaufland - Einkaufspassage durchgeführt. Hier richtete unser OfG Olaf Pritzkow, dem Kai Ludwig als PL zur Seite stand.

 

Es konnten alle Teams das Prüfungsziel bestehen. Sieger bei den Wiederholern der BH, wurde die 1.Vors. des ausrichtenden Vereins Anika Roock, mit Tibet Terrier Od-Ston von Tila-La mit 96,5 Pkt.

Bei den Erststartern konnte Marie Rohde, mit Mix Mello vom HSV Marienfelde e.V., sich mit 85 Pkt. auf den 1.Platz plazieren.

 

Unsere einzige Jugendliche, Johanna Miethke, ebenfalls vom HSV Marienfelde e.V., erreichte mit Mix Udina 86 Pkt.

 

Bei der abschließenden Siegerehrung, konnten alle Teilnehmer einen gravierten Erinnerungspokal in Empfang nehmen.

 

Es werden in unserem LV umfangreiche Gespräche erforderlich sein, um zu klären, wie die jährlich sinkenden Teilnehmerzahlen, sowie die mangelhafte Anzahl an Zuschauern, zum Wohle unseres Hundesports verbessert werden könnten.

 

In keinem Falle sollten hierbei jedoch die Anforderungen der Straßenarbeit, bei solch einer Verbandsveranstaltung verändert werden, auch der Einsatz von qualifizierten IPO/LR, sollte beibehalten werden.

 

                                                                                            Rainer Pietz, LRO/LV

 

 

Teilnehmerliste, Bilder der Siegerehrung                                  

 

DVG - Verbands - BH 2018 - 15 Teilnehmer
HF  Hund Rasse                  Verein                              Platz
Marie Rohde  * Mello                             + SKN besser Mischling HSV Marienfelde        e.V. 45/40-1.Pl.      
Johanna Miethke  ** Udina Mischling HSV Marienfelde e.V. 50/36-1.Pl.
Jane Keller Blaidd Louis a nordic summoner´s Tale Golden Retriever HSV Marienfelde e.V. 52/40-2-Pl.
Elin Anette Nehls Jule Mischling MV Neukölln Kreuzberg  49/40-5.Pl.
Olaf Küstner Willy Mischling MV Neukölln Kreuzberg  46/34-12.Pl.
Nicole Vogt Kira Mischling MV Rahnsdorf e.V. 42/40-10.Pl.
Anika Roock Od-Ston von Tila-La Tibet Terrier MV Rahnsdorf e.V. 57/39,5-1.P.l
Silke Raschke Smilla Mischling MV Rahnsdorf e.V. 52/40-2.Pl.
Melina Plath  ** Jule Mischling MV Rahnsdorf e.V. Hund krank
Hans-Joachim Krause Isidor vom Lobertal Malinois MV Rahnsdorf e.V. 48/38-7.Pl.
Michele Kretschmann  * Yoshi Mischling HSV Jürgensb.Blumberg 45/40-2.Pl.
Dirk Ganzschow Odin  Mischling HSV Jürgensb.Blumberg 48/37-9.Pl.
Sibylle Brätsch  Baxter  Mischling HSV Jürgensb.Blumberg 43/38-11.P.
Sina Kupka Tessa Mischling HSV Jürgensb.Blumberg 50/40-4.Pl.
Birgit Frahm  Orcans Gretel vom Mecklenburger Büffel  Mischling HSV Jürgensb.Blumberg  48/40-6.Pl.
Sylvia Poweleit   Jacko Mischling  MV Rahnsdorf e.V. 47/38-8.Pl.
    *    =  Erststarter      
    **   =  Jugend      
  4 Mannschaften      
  15 Teilnehmer aus 4 Vereinen      
         
  LR: Thomas Bretschneider   Rainer Pietz: PL  
  LR Straße: Olaf Pritzkow   Kai Ludwig: PL-Straße  
         
Mannschaftswertung:        1.: Rahnsdorf                       188,5      
  2.: Marienfelde                     178,0   Einzelstarter höher                                              
  3.: Jürgensbusch                  178,o      
  4.: Neukölln-Kreuzberg          169,0